Allgemein

Verabschiedungen

By 23. Juni 2022 Juni 24th, 2022 No Comments

Juliane Haselhoff

Mit Juliane Haselhoff verlässt uns eines der Gründungsmitglieder der Gesamtschule Lippstadt. Bevor sie an die GSL kam, war sie an der Gesamtschule in Soest die Teamkollegin von Ulrike Diemel.

Frau Haselhoff war nicht nur lange Zeit Teamsprecherin, sondern auch eine treue Sängerin im Lehrerchor. Als große Liebhaberin von Pfingstrosen bekam Frau Haselhoff diese jedes Jahr vom Schulleiter Montag. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund und ist immer gerade heraus. Gerne segelte sie mit SchülerInnen in holländischen Gewässern. Ihre Kollegen sagen über sie, sie sei immer dagewesen, wenn sie gebraucht wurde.

Für die Zukunft plant Frau Haselhoff eine Karriere als Mediatorin. Häufig wird sie mit Mann und Hund Google in ihrem Haus auf Ibiza zu finden sein. Als fanatischer PUR-Fan hat sie in Zukunft öfter die Gelegenheit für Konzertbesuche. Dabei und auch bei ihren Campingtrips mit dem Wohnwagen in Bayern wünschen wir ihr viel Freude!

Ulrike Diemel

Ulrike Diemel war, bevor sie an die GSL kam, an der Gesamtschule in Soest tätig. Ihre Kollegen beschreiben sie als sehr verlässlich und erfahren, gleichsam als Vollblutpädagogin. In ihrer Rolle als Teamsprecherin hat sie immer alles gegeben für ihre Klasse und die KollegInnen, und arbeitete lösungs- und kompetenzorientiert.

Ulrike Diemel ist bekannt dafür, Dinge akribisch zu dokumentieren und aufzuheben. Sie überraschte beispielsweise ihre Abschlussklasse an deren letzten Schultag mit den Pappluftballons, die die Kinder am Kennlerntag gebastelt hatten. Jedes Kind bekam noch seinen eigenen Ballon zurück.

Die Fachschaft Kunst bedankt sich für die tolle und kreative Zusammenarbeit. Frau Diemel liebt besonders die Künstler Warhol, Hopper, Picasso und Richter. Die Fachschaft verabschiedet sich mit dem Zitat von Warhol: „Kreativität ist der Spaß, den man als Arbeit verkaufen kann.“ und wünscht eine wundervolle, vielleicht auch weiterhin künstlerisch-kreative, aber jedenfalls erfüllende Zeit nach dem Kapitel Schule.

Jessica Fahl

Unsere beliebte Schulsozialarbeiterin Frau Fahl verlässt unsere Schule, um ihre neue Stelle in Soest anzutreten. Seit 2017 teilt sich Frau Fahl eine Stelle an der Gesamtschule — zunächst mit Frau Gillejohann-Bocklitz und aktuell mit Frau Lange.

Schüler und Schülerinnen schätzten Frau Fahls offene Art, in der sie sie beriet und begleitete. Kollegen und Kolleginnen konnten sich auf Frau Fahls Beratung, Expertise und Durchsetzungsfähigkeit verlassen.

Die Gesamtschule wünscht alles Gute und kann nur auf einen ebenbürtigen Nachfolger hoffen.

Hendrik Großlohmann

Hendrik Großlohmann war bis zum Sommer Englisch- und Sportlehrer an der Gesamtschule. Er verlässt uns, da er sich einen Arbeitsplatz näher an seinem Wohnort Hamm wünscht. Herr Großlohmann ist ein nicht nur in seinen Fächern engagierter Lehrer. Darüber hinaus war er an der GSL als Beratungsleher für die Jahrgänge 5 bis 7 tätig und wird uns in dieser Rolle künftig sehr fehlen. Er war stets offen für die Sorgen und Anliegen der SchülerInnen und stand ebenso den Eltern zur Seite.
Herr Großlohmann war seit zehn Jahren Lehrer an der Gesamtschule. Wir wünschen einem unserer Urgesteine alles Gute auf dem weiteren Weg!

Franz-Josef Peitz

Herr Peitz geht in seinen wohlverdienten Ruhestand. Nach vielen Jahren, in denen er Kindern und Jugendlichen als Schulassistent zur Seite stand, freut er sich auf ruhige und entspannte Stunden. So möchte er endlich mal ausschlafen und in Ruhe frühstücken. Oder aber: in den Skiurlaub fahren, wann er möchte.
Wir werden seine souveräne, gelassene und freundliche Art vermissen.


Vertretungslehrkräfte

In diesem Sommer verlassen unsere Schule besonders viele Vertretungslehrer und -lehrerinnen:
Frau Gell, Frau Leutloff-Völkel, Herr Osta-Oglu, Frau Quisbrok, Frau Steuer, Frau Tröger und Herr Yalcin.

Wir bedanken uns herzlich für die geleistete Arbeit und wünschen weiterhin viel Erfolg!