Im Jahrgang 5 bilden wir vier Klassen, die jede für sich einen besonderen Schwerpunkt hat.

  • Musik
  • Kunst
  • MINT
  • Sport

Welcher Schwerpunkt passt nun zu wem?

Der Musikschwerpunkt passt sehr gut zu Schülerinnen und Schülern mit musikalischen Interessen. Der Musikunterricht wird erweitert um den Instrumentalunterricht, der von Fachkräften der Conrad-Hansen-Musikschule erteilt wird. Das Besondere an diesem Unterricht ist, dass die Schülerinnen und Schüler ein neues Instrument kennenlernen werden. Zunächst erhalten sie Zeit und Gelegenheit, sich an verschiedenen Instrumenten „auszuprobieren“, bevor sie sich dann mit beratender Unterstützung der Musikschulfachkräfte auf ein neues Instrument festlegen. Alle Schülerinnen und Schüler finden so gleiche Ausgangsbedingungen vor und können sich ganz  auf ihr musikalisches Interesse konzentrieren. Die dazu benötigten Instrumente können über die Musikschule entliehen werden. Für den Instrumentalunterricht und das Ausleihen wird ein monatlicher Kostenbeitrag erhoben.

Der Kunstschwerpunkt passt sehr gut zu Schülerinnen und Schüler mit künstlerischen Interessen. Der Kunstunterricht wird um eine Stunde Kunst erweitert. Neben der Freude am kreativen Umgang mit Farben, Formen und unterschiedlichen Materialien lernen die Schülerinnen und Schüler verschiedene Künstler*innen und Kunststile kennen, erweitern ihren Blick für Bildkompositionen und schulen ihre Wahrnehmungskompetenz.

Der MINT-Schwerpunkt passt besonders gut zu Schülerinnen und Schüler mit Forschergeist und wissenschaftlicher Neugier. Hinter dem Begriff MINT stehen die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese Lernbereiche werden in möglichst gleichen Anteilen mit einer Stunde zusätzlich unterrichtet. Zunächst stehen Beobachtungen und Beschreibungen von Naturprozessen im Vordergrund, wobei die Schülerinnen und Schüler erste Erfahrungen mit wissenschaftlichen Messverfahren erwerben. Viele Elemente dieses Faches werden verstärkt mit Informationstechnologien vermittelt.

Der Sportschwerpunkt passt sehr gut zu Schülerinnen und Schüler mit sportlichen Interessen. Mit einer Stunde Sportunterricht mehr wird neben der spielerischen Bewegungsfreude die motorische Kompetenz und das soziale Miteinander gefördert. Gelebter Teamgeist erhält neben dem sportlichen Aspekt einen besonders bedeutenden Anteil in verschiedenen spielerischen und sportlichen Wettkämpfen.