Schulleiter Ludger Montag, Frau Osburg und Frau Cüppers aus dem Vorsitz des Fördervereins freuen sich: Das letzte bauliche Element zum Neubau der Gesamtschule Lippstadt wurde nun fertiggestellt. Auf dem neuen Tartanplatz spielen bereits die ersten Schülerinnen und Schüler.

Geplant war das Basketballfeld schon seit dem Beginn der Planungen des Neubaus. Zahlreiche Revisionen der Pläne, auftauchende Mehrkosten und erforderliche Kürzungen führten dazu, dass der Basketballplatz schließlich nur noch als Asphaltplatz ausgeführt werden sollte. Der Tartanplatz minimiert deutlich das Verletzungsrisiko und ist gelenkschonender als der von der Stadt vorgesehene Spielbereich mit einer Asphaltfläche.

Glücklicherweise sprang der Förderverein ein. Er zahlte die Differenz von über 12.000 €, sodass das Sportgelände in der ursprünglich beabsichtigten Weise realisiert werden konnte. Unterstützt wurde der Förderverein der Gesamtschule durch die Volksbank, die 3.000 € spendete.

Der Platz dient sowohl in den kleinen Pausen als auch in der Mittagspause aktiven Bewegungsangeboten. Er wird von den SchülerInnen so gut angenommen, dass die Schülervertretung (SV) bereits einen Plan ausgearbeitet hat. Dieser regelt nun, wann welcher Jahrgang den Platz nutzen darf, da teilweise über 30 Kinder und Jugendliche gleichzeitig spielen wollten.

Bei dieser Gelegenheit sei auf die kommende Jahreshauptversammlung des Fördervereins hingewiesen. Sie findet am 27.10.2021 um 19.30 im Forum der GSL statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen teilzunehmen und selbst ein Amt zu übernehmen – damit auch in Zukunft großartige Projekte realisiert werden können.