Am 19. August 2020 war es nach vielen Gesprächen und der coronabedingten Pause endlich soweit. Der Vertrag zwischen unserer Gesamtschule und dem Lippstädter Kunstverein wurde vom Schulleiter Ludger Montag und dem Kunstvereinsvorsitzenden Franz-Josef Laforet unterzeichnet. Anwesend waren außerdem unsere Schülervertreter Enno Mühlhoff und Merle Ressel, Frau Osburg als Vertreterin des Fördervereins, Frau Schneider, unsere Abteilungsleitung III, Herr Büker, als weiteres Mitglied der Fachschaft Kunst und Schülerinnen des Leistungskurses Kunst. Die Teilnahme an Künstlergesprächen und der Besuch der Ausstellungen werden Teil unseres Curriculums. Sie sollen im Kunstunterricht vor- und nachbereitet werden. Als Höhepunkt der gemeinsamen Arbeit dürfen unsere Schülerinnen und Schüler in den Räumen des Kunstvereins Lippstadt eine eigene Ausstellung mit Installationscharakter konzipieren und veranstalten. Alle Beteiligten sind Feuer und Flamme und freuen sich auf die Zusammenarbeit!

An dieser Stelle sei angemerkt, dass sich die Fachschaft Kunst über weitere Kooperationspartner freuen würde, um auch an anderen Orten in Lippstadt die entstandenen Kunstwerke der Schülerinnen und Schüler ausstellen zu können. Auf unserer Internetseite wird es in Zukunft einen eigenen Bereich zur Kooperation geben, in dem kontinuierlich über die Zusammenarbeit berichtet wird