Sprachenfahrt Rom

Wo gehts hin?
In die ewige Stadt Rom

Wer kann mitfahren?
Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen EF und Q1, mit Präferenz Schülerinnen und Schüler der Lateinkurse

Wann findet die Fahrt statt?
Alle zwei Jahre im Februar, zeitgleich mit der Sprachenfahrt Spanisch und der Skifahrt.

Wie funktioniert eine Sprachenfahrt?
Wir fliegen von Düsseldorf oder Köln/Bonn nach Rom. Dort übernachten wir in einem Hotel und erkunden von dort aus die Stadt. Der Schwerpunkt liegt dabei zunächst auf dem Erleben der Zeugnisse antiker Kulturen, die kaum irgendwo so gegenwärtig sind wie in Rom. Jedoch kommen auch Interessierte an Kunst, Kultur und Religion auf ihre Kosten.

Wann/Wie kann ich mich anmelden?
Per Aushang im offenen Arbeitsbereich. Die Lateinlehrkräfte informieren euch rechtzeitig über die Fahrt und die Anmeldefristen. Bei Fragen wendet euch gern an die Fachschaft Latein (Herr Gieseker, Frau Brodersen, Frau Hilleke)

Seit wann gibt es die Fahrt?
Letzte Romfahrten: 2018, 2020
Nächste Romfahrt: 2022

Was sind typische Programmpunkte?
Wir schauen uns natürlich das Colosseum und die Kaiserpaläste an, große Grabungsstätten im römischen Innenstadtgebiet. Weitere mögliche Programmpunkte sind der Besuch des Vatikans und bei Interesse der vatikanischen Museen. Doch auch das „typische Touri-Programm“ darf bei uns nicht fehlen: Ein Besuch am Trevi-Brunnen und der Spanischen Treppe sind fest eingeplant.